Fessel-Denk Consulting - Dr. Ulrike Fessel-Denk

Über uns

Die aktuelle Entwicklung im Krankenhauswesen macht es für Krankenhäuser immer schwerer, den Spagat zwischen Spitzenmedizin zum Wohle des Patienten und Wirtschaftlichkeit zu überbrücken. Eine strategisch klare Ausrichtung ist nötig um ein Krankenhaus unter diesen Bedingungen erfolgreich zu führen.

Die Zeiten, als strategische Ziele verordnet werden konnten und dann von allen entschlossen angepackt wurden sind vorbei. Alle Beteiligte sind ins Boot zu holen, einzubinden und zu überzeugen. Dabei ist sicher zu stellen, dass Veränderungen allen zugutekommen. Die großen Fragen sind: Wie schafft man Transparenz und Vertrauen? Wie bewegt man eine strukturell gewachsene Organisation? Wie steuert man sie in die richtige Richtung?

Als Beraterteam verbinden wir unsere Zugänge, Erfahrungen und Kompetenzen um Krankenhäuser maßgeblich darin zu unterstützen, sich krisenfest und zukunftsfähig auszurichten. Unsere besondere Stärke ist es, Personalthemen intelligent mit Sachthemen zu verknüpfen und die Verknüpfung als strategischen Hebel zur Umstrukturierung, Neuausrichtung und Prozessoptimierung zu nutzen.

Dr. Ulrike Fessel-Denk hat langjährige Erfahrung in Entwicklung, Umsetzung und Anwendung aller aktuell auf dem Markt befindlichen artikelkonkreten Sachkostenbenchmarks. Ihre besondere Stärke ist es, aus Benchmark-Vergleichen und Sachkostencontrolling strategische Indikatoren für die Prozessoptimierung und effektive Ressourcennutzung abzuleiten und das Kosten- und Effizienzbewusstsein bei Mitarbeitern zu stärken.




Dr. Thomas Anton Weis hat langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Führungskräften und mit Fachexperten entlang der Wertschöpfungskette im In- und Ausland. Sein Schwerpunkt besteht in der potentialerschließenden Kompetenz- erweiterung, der Förderung einer professionellen Dienstleistungsqualität und einem Wir-Gefühl sowie dem Verankern von qualitäts- und effizienzbildenden Werten. Er verfügt über ein hohes Maß an Sensibilität für verschiedene Kulturen und kultursensible Bedürfnis- und Befindlichkeitsstrukturen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok